Suche

com.pas und das Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr

Ein "Vorgänger" des heutigen Logo des NEGeKompetenz-Netzwerkes war das Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr (NEG). Dieses Netzwerk informierte tausende, kleinere und mittlere Unternehmen zur Breitbandanbindung, sowie zu Internet- und eBusiness-Anwendungen von 1998 bis September 2012. Seit 2006 gehörte auch das Dresdner Kompetenzzentrum com.pas dazu.

Neuerung des eKompetenz-Netzwerkes

Ein Großteil der damaligen Zentren bringt seinen Erfahrungsschatz auch im neuen eKompetenz-Netzwerk als eBusiness-Lotse ein. Es wird nun verstärkt auf den Technologie-Transfer zwischen den Unternehmen Wert gelegt, der in Praxisbeispielen nachhaltig dokumentiert werden soll. Das Dresdner Zentrum hofft, durch Angebote in sozialen Netzwerken (Social Media) den Austausch der Unternehmen untereinander zu verstärken. Es bleiben aber auch die "alten" Wege über den Austausch bei Veranstaltungen und der Vermittlung von Kontakten im Informationsgespräch.

Da heute alle eBusiness-Lotsen auch thematisch in eBusiness-Schwerpunkten mitarbeiten, wurden viele neue Kooperationen mit Forschungs- und Bildungseinrichtungen eingegangen.

Zahlreiche neue Partner sind im Experten-Netzwerk hinzu gekommen, um die "weißen Flecken" auf der Landkarte zu reduzieren und bei den Unternehmen vor Ort als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen.

Durch eine zentrale Begleitforschung sollen schneller neue Trends erkannt werden und in ein gemeinsames Angebot der Zentren mit einer gemeinsamen Öffentlichkeitsarbeit überführt werden.

com.pas-Angebote für Unternehmen auch beim eBusiness-Lotsen Dresden finden

Test-Materialien